Lausitzer-Portal.de, Info's für und über die Lausitz
  Portal   |   Veranstaltungskalender   |   Firmenverzeichnis   |   Shop   |   Impressum   |   Sitemap

Startseite

Neues im
Lausitzer-Portal

Aktuelle Meldungen

Ausflugsziele /
Sehenswürdigkeiten

Überlieferungen,
Brauchtum & Sagen

Fit und Aktiv, Freizeitangebote

Gastronomie &
Unterkünfte

Werben auf dem
Lausitzer Portal

Regional »

Links / Partnerseiten

unser Besuchercounter

Besucher Statistik

Der Start dieser Webseite erfolgte am 01.07.2010.

    » 1 Online
    » 9 Heute
    » 120 diese Woche
    » 399 diesen Monat
    » 399 dieses Jahr
    » 399 Gesamt
Rekord: 114 am 08.12.2017

Firmenverzeichnis

Bisher haben sich 51 Firmen aus 30 Orten in unser Firmenverzeichnis eingetragen.
Link: zum Firmenverzeichnis.

Tragen Sie Ihre Firma in unser Firmenverzeichnis ein!
Link: zum kostenlosen Eintrag.

Die Region Lausitz


Die Lausitz- Perle im Südosten Deutschlands

Diese Seite dürfte es eigentlich nicht geben, denn es gibt keine Lausitz als solches, sondern es gibt eine Oberlausitz und eine Niederlausitz. Trotzdem wird der Begriff "Lausitz" im Sprachgebrauch oft für beide Lausitzen benutzt.

Wenn man heute von der Lausitz spricht, so denkt man an die Region am östlichsten Rand Deutschlands, vom Zittauer Gebirge, über das Lausitzer Bergland, die Lausitzer Heidelandschaft, das Oder-Spree Seengebiet oder den Spreewald nördlich von Cottbus.

Bekannt ist die Lausitz für den Abbau von Braunkohle, die schöne Seenlandschaft und natürlich auch das Dreiländereck. Hier treffen Deutschland, Polen und Tschechien aufeinander.

Die Lausitz wird unterteilt in die Oberlausitz und die Niederlausitz. Diese beiden Regionen sind aber weder durch natürliche noch durch festgelegte Grenzen geteilt, die imaginäre Grenze verläuft fast in einer Linie bei Hoyerswerda - Weißwasser und dem Verlauf der Schwarzen Elster. Staatlich bzw. verwaltungstechnisch gab es allerdings niemals eine einheitliche Lausitz, sondern immer die beiden Lausitzen, also die beiden Markgraftümer Oberlausitz und Niederlausitz.



In der Lausitz leben auf ca. 11.000 km² etwa 1.4 Millionen Menschen, davon etwa 350.000 in Polen.
In Sachsen zählen der Landkreis Görlitz sowie große Teile des Landkreises Bautzen dazu. Auch die brandenburger Kreise Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße und Teile der Landkreise Oder-Spree, Dahme-Spreewald und Elbe-Elster gehören, wie auch die kreisfreie Stadt Cottbus dazu.

Der Begriff Lausitz bedeutet soviel wie Land der flachen Gewässer und feuchten Wiesen. Heute ist man sich weitgehend drarin einig, dass der Name in der Niederlausitz, vermutlich in der Spreewaldregion entstand. Auch stand der Name Lausitz damals zunächst nur für das Gebiet der heutigen Niederlausitz.
Die erste urkundlich belegte Verwendung des Namens Lusatia (Lausitz) findet man in einem Schriftstück der 1409 gegründeten Universität Leipzig. Und in einer Niederschrift zur Geschichte der Stadt Breslau unterschied man 1467 erstmals zwischen der Obir- vnd Niderlusicz. In der Kanzlei des Ungarnkönigs Matthias Corviunus wurde das bis dahin als Sechsstädteland oder Oberland bezeichnete Gebiet als Lusatia superior (Oberlausitz) und die alte Mark Lausitz als Lusatia inferior (Niederlausitz) bezeichnet.



Werbung »

Ferienwohnung am Spreeborn in Ebersbach-Neugersdorf, fewo_am_spreeborn.de , Familie Seemann





Veranstaltungskalender »

Kalender

Die nächsten Top-Termine


19.11. - 22.12.2013
„Wenzelsmarkt" in Bautzen
Weihnachtsmarkt Bautzen
Ort: Kornmarkt, Bautzen


06.12. - 15.12.2013
„Schlesischer Christkindelmarkt" in Görlitz
Weihnachtsmarkt Görlitz
Ort: Untermarkt, Görlitz



Weitere Termine aus der Region entnehmen Sie bitte unserem
Veranstaltungskalender »

HOME | Aktuelles | Veranstaltungskalender | Firmenverzeichnis | Lausitzer-Portal Shop
| Sitemap | Impressum / Kontakt
© 2010 - 2011 Lausitzer-Portal.de | Internetstudio-Sachsen.de - Alle Rechte vorbehalten.