Lausitzer-Portal.de, Info's für und über die Lausitz
  Portal   |   Veranstaltungskalender   |   Firmenverzeichnis   |   Shop   |   Impressum   |   Sitemap

Startseite

Neues im
Lausitzer-Portal

Aktuelle Meldungen

Ausflugsziele /
Sehenswürdigkeiten

Überlieferungen,
Brauchtum & Sagen

Fit und Aktiv, Freizeitangebote

Gastronomie &
Unterkünfte

Werben auf dem
Lausitzer Portal

Regional »

Links / Partnerseiten

unser Besuchercounter

Besucher Statistik

Der Start dieser Webseite erfolgte am 01.07.2010.

    » 1 Online
    » 9 Heute
    » 120 diese Woche
    » 399 diesen Monat
    » 399 dieses Jahr
    » 399 Gesamt
Rekord: 114 am 08.12.2017

Firmenverzeichnis

Bisher haben sich 51 Firmen aus 30 Orten in unser Firmenverzeichnis eingetragen.
Link: zum Firmenverzeichnis.

Tragen Sie Ihre Firma in unser Firmenverzeichnis ein!
Link: zum kostenlosen Eintrag.

Aktuelle Meldungen


Lausitz

6. Sächsische Landesgartenschau eröffnet
Eintrag vom 04. Mai 2012
In Löbau wurde am letzten Aprilwochenende die 6. Sächsische Landesgartenschau eröffnet.
Bereits am ersten Tag kamen 6000 Besucher. Die Organistatoren erwarten, dass während der Ausstellung bis zum 14. Oktober 2012 rund 220 000 Gäste das Gartenschaugelände besuchen werden. Die Gartenschau steht unter dem Motto: "Auf kurzem Weg ins Grüne". Rund 8,4 Millinen Euro sind bislang mit Hilfe des Freistaaates Sachsen in das Projekt geflossen.

Saurierpark mit neuer Attraktion
Presseinformation vom 02. April 2012
Am 31. März 2012 öffnete der Saurierpark bei Bautzen mit einer neuen Attraktion seine Pforten

Der Saurierpark mit seinen vielen lebensecht wirkenden Sauriern, mit seiner urigen Natur und den verschiedenen Themenareals bietet den Besuchern auch in der diesjährigen Saison wieder Neues. Pünktlich zu Saisonbeginn wurde die große Matschspielanlage fertiggestellt. Dafür wurde eigens ein Bereich – gleich neben dem Kletterareal im Themenzeitalter Jura – umgestaltet.
Die brandneue Spielanlage mit integrierten Pumpwerken und Wasserrädern bringt den Kindern auf spielerische Weise auch physikalische Gegebenheiten näher. Zudem fördern die Abläufe der Anlagen die Kommunikation und das gesellschaftliche Verhalten der spielenden Kinder. Die verwendete solide Holz-Edelstahl-Konstruktion bietet Raum, um nach allen Regeln der Kunst mit Matsch zu arbeiten. Wasser lässt sich am zentralen Pumpwerk fördern. Auch der zweite wichtige Rohstoff Sand, der dem Matsch erst seine klebrige Konsistenz erlaubt, ist in mehr als ausreichender Menge vorhanden. So lassen sich auch schon lang geplante Bauprojekte der Kleinen umsetzen, von der Pfütze bis zum Stausee. Lange Bahnen kann der Matsch entlang fließen, aber auch an Ort und Stelle gehalten werden. Durch Abflüsse geht es, sofern denn der Stöpsel gezogen wird, auf die unten liegenden Ebenen, um von dort wieder an Modellierplätzen vorbei in ein großes Auffangbecken zu gelangen. Mit, bereits von den Griechen angewandter Physik, der archimedischen Schraube, kann der Matsch dann auch wieder zurück in den großen Kreislauf gebracht werden.
Dem Toben, Planschen und Schmutzig machen steht also nichts mehr im Wege. Der Saurierpark öffnet am 31. März 2012 bis zum 04. November 2012 täglich von 09:00-18:00 Uhr. In den Sommermonaten Juli & August haben wir sogar eine Stunde länger für Sie geöffnet.
Der bekannte Dinopark hat sich in den vergangenen 31 Jahren zu einem wahren Besuchermagneten mit bisher insgesamt weit über 5 Millionen kleinen und großen Gästen entwickelt. Mittlerweile wird das Gelände von mehr als 200 lebensgroßen Urzeittieren bevölkert. Unter den 180 verschiedenen Arten sind auch der berühmte Tyrannosaurus Rex und der 15 Meter hohe Brachiosaurus. Seinen Ursprung nahm der Park auf einem privaten Gartengrundstück. Dort stellte der Künstler Franz Gruß Ende der 70er Jahre die ersten aus Stahlgeflecht und Beton rekonstruierten Urzeitgiganten aus.
Viele Attraktionen laden heute zum Klettern und Entdecken ein, darunter der Planetenspielplatz, ein Saurierkino, eine Netzkletteranlage, mehrere Boulderwände sowie eine Ausgrabungsstätte, an der kleine Hobby-Paläontologen selbst nach Saurierkrallen suchen können. Und der neue Wasserspielplatz, der zur Saison 2011 eingeweiht wurde, sorgt an den heißen Tagen des Jahres für nasses Vergnügen und Abkühlung.
Mit der Saurierpark-Eintrittskarte können Besucher auch den angrenzenden prähistorischen Sauriergarten besichtigen. Hier hat Franz Gruß, der mit seinem Werk 1999 in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde, bis zu seinem Tode im Jahr 2006 vor allem Szenen aus dem Leben der Urzeitmenschen dargestellt.

Adresse: Saurierpark, Saurierpark 1, 02625 Bautzen OT Kleinwelka
Kontakt: info@saurierpark.de, Tel.: 035935-3036
www.saurierpark.de

Völkerkundemuseum Herrnhut wieder geöffnet
27. Dezember 2011
Nach einem Jahr Bauzeit konnte das Völkerkundemuseum Herrnhut am 25.12.20011 seine Pforten wieder für Besucher öffnen.
Öffnungszeiten: Di. - Fr. von 09:00 - 17:00 Uhr sowie Sa./So. und an Feiertagen 09:00 - 12:00 und 13:30 - 17:00 Uhr.
Mehr Informationen unter: voelkerkundemuseum-herrnhut.de

In der Lausitz geht der größte Solarpark Deutschlands ans Netz
23. August 2011
Im Süden Brandenburgs nam der größte deutsche Solarpark seinen Betrieb auf, im ehemaligen Tagebau bei Meuro wird nun auf einer Fläche von 152 Hekar Solarstrom erzeugt. Die Leistung der Anlage liegt bei 70 Megawatt, mit der hier gewonnenen Strommenge können 17 500 Haushalte versorgt werden und jährlich 52 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid eingespart werden.

Ergebnisse zu Kupferlager in der Lausitz erst im Herbst
22. Juni 2011
Die Ergebnisse der seismischen Erkundung der Lausitzer Kupferlagerstätte mittels Schallwellen werden im Herbst 2011 vorliegen. Die bei der Erkundung gewonnenen Daten sollen darüber Aufschluss geben, wo genau die beiden von der KSL Kupferschiefer Lausitz GmbH ab 2013 geplanten Bergwerkschächte bei Spremberg errichtet werden.

3. Sächsische Landesausstellung "Via Regia - 800 Jahre Bewegung und Begegnung" eröffnet
21. Mai 2011
3. Sächsische Landesausstellung wurde im Görlitzer Kaisertrutz eröffnet. Bis zum 31.10.2011 geben ca. 400 Exponate Einblick in die Geschichte der europäischen Ost-West-Verbindung Via Regia, eine ca. 4500 km lange alte Handelsstraße, die bereits im Jahre 1252 als „strata regia“ oder „Hohe Straße“ erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Völkerkundemuseum Herrnhut vorübergehend geschlossen
02. Mai 2011
Das Völkerkundemuseum Herrnhut bleibt bis auf weiteres wegen Bauarbeiten geschlossen. Der Freistaat Sachsen investiert rund 990 000 Euro in den Neubau des Magazins und den Museumsumbau.
Das 1878 entstandene Völkerkundemuseum beherbert rund 6000 Objekte, die von Missionaren der Evangeischen Brüder-Unität aus aller Welt nach Herrnhut mitgebracht wurden.

Verena Hergenröder neue Bürgermeisterin von Ebersbach-Neugersdorf
10. April 2011
Im zweiten Wahlgang der Bürgermeisterneuwahl der Stadt Ebersbach-Neugersdorf konnte sich die parteilose Kandidatin Verena Hergenröder gegen Bernd Noack (CDU) durchsetzen.

Neißetalbahn wieder intakt
01. April 2011
Die Reperaturarbeiten an der Strecke der Neißetalbahn sind nun abgeschlossen, die Kosten beliefen sich auf 5 Mill. Euro

Draisinensaison in Knappenrde eröffnet
01. April 2011
Im Industriemuseum Energiefabrik Knappenrode bei Hoyerswerda wurde am 01.04. die Draisinensaison eröffnet.
Bis Ende Oktober rollt die Handhebeldraisine nun wieder über die Gleise der alten Grubenbahn.
Die Strecke ist 1400 m lang und jeweils am Sonnabend und Sonntag von 10:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Sperrung im Lausitzer Seenland
01. April 2011
Fünfeinhalb Monate nach der bisher größten Rutschung im ehemaligen Tagebaugebiet sperrt die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) weitere 1591 ha Fläche im Sanierungsgebiet des Lausitzer Braunkohlereviers, gibt aber im Gegenzug 1171 ha bisher gesperrte Fläche wieder frei. Nach der Rutschung vom 12. Oktober 2010, bei der ein 110 ha großes Gelände ins Ruschen kam, sei das gesamte Sanierungsgebiet durch die LMBV u.a. in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Cottbus geotechnisch neu bewertet worden.

Eröffnung der Saison im Saurierpark Kleinwelka bei Bautzen
01. April 2011
Bereits in die 30. Saison startete am 01.04. der Saurierpark Kleinwelka.
Im Gelände des Saurierparks sind etwa 200 originalgetreu nachgebildete Dinosaurier ausgestellt, jährlich besuchen ca. 200 000 Gäste den Urzeitpark in Kleinwelka.
Neu eröffnet wurde zum Saisonstart eine 250 m² große Wasserspiel-Anlage.

Spreewald: Fällung von ca. 850 Eschen und angedrohte Sperrung von 27 Spreewald-Fließen vorerst vom Tisch
12. Febr. 2011
Burg (FH). Kontrollen des Landesumweltamtes hatten ergeben, dass die 861 Eschen, vor allem im Raum Burg, von einem mutierten, aggressiven Pilz befallen seien und die betroffenen Bäume nicht gerettet werden könnten. Die Standsicherheit sei nicht mehr gewährleistet.
Nun machen die Spreewälder gegen dieses Vorgehen mobil, sie wollen einen Teil der Bäume Gelegenheit geben, sich selbst zu regenerieren. Unterstützung bekamen hierbei sie von zahlreichen Fachleuten.
Wie das Landesumweltamt jetzt mitteilte, soll ein Gutachter im Auftrag des Landesamtes die Bäume nochmals untersuchen. Der Burger Bürgermeister Martin Schmidt begrüßte diese Entscheidung. Zuvor hatten die Gemeindevertreter eine erneute Überprüfung der Fällwürdigkeit durch Experten gefordert.

Start für Wiederaufbau der Neißetalbahn
31. Januar 2011
Heute wurde durch die Deutsche Bahn AG mit dem Wiederaufbau des Streckenabschnittes zwischen Zittau und Görlitz begonnen, dieser war durch das Hochwasser vom August 2010 zerstört worden.
Wie aus der lokalen Presse zu erfahren war, würden die Reperaturarbeiten bei ca. 5 Millionen Euro liegen und sollen bis zum Frühjahr 2011 abgeschlossen werden.

Gemeindefusion im Landkreis Görlitz
01. Januar 2011
Zum 1. Januar 2011 schließen sich die beiden Oberlandstädte Neugersdorf und Ebersbach/Sachs zur neuen Stadt Ebersbach-Neugersdorf zusammen.
Zudem unterzeichneten die Räte der Gemeinde Großhennersdorf eine Eingliederungsvereinbarung in die Stadt Herrnhut zum 01.01.2011. Zuvor hatten sich sowohl die Großhennersdorfer Bürgerschaft, der Gemeinderat und auch der Herrnhuter Stadtrat in ihren Beschlüssen einmütig für das künftige Zusammengehen der Orte ausgesprochen.

Vogtlandbahn nun auch in der Oberlausitz
Dez. 2010
Auf der Bahnstrecke Varnsdorf-Zittau-Liberec (Reichenberg) verkehrt ab dem 11.Dezember 2010 der Trilex, ein Triebwagen der Vogtlandbahn. Der Trilex löst damit die Schienenbusse der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahngesellschaft ab, welche bislang diesen Schienenabschnitt bediente.
Im Übrigen besteht zwischen Görlitz und Zittau weiterhin Schienenersatzverkehr, die Deutsche Bahn AG hat sich bislang auch noch nicht verbindlich dazu geäußert, wann die vom Augusthochwasser zerstörte Strecke repariert werden soll. Die Schäden am Gleis auf polnischer Seite wurden hingegen bereits repariert.

Neue Leichtathletikhalle in Cottbus
Dez. 2010
In Cottbus wurde eine neue Leichtathletikhalle eingeweiht. In dieser sind auf 5000 m² unter anderem vier 200-Meter-Rundbahnen, fünf 60-Meter-Sprintstrecken, eine Werferhalle und ein Kraftraum beinhaltet.

Demonstration in Cottbus für CO²-Gesetz
09. Dez. 2010
Mit einer Demonstration bei der Konferenz der Wirtschaftsminister aller Bundesländer in Cottbus verleihen ca. 1000 Bergleute ihrer Forderung nach einem ein CO²-Gesetz Nachdruck. Das Gesetz soll die Abscheidung und unterirdische Lagerung von Kohlendioxid regeln, wurde aber bislang bereits mehrmals von der Tagesordung der Bundesregierung gestrichen.

Wintersportsaison eröffnet
Dez. 2010
Nach teils starken Schneefällen heißt es nun wieder vielerorts im Oberlausitzer Bergland und dem Zittauer Gebirge: Ski und Rodel gut!

Vier gesperrte Waldwege wieder nutzbar
Nov. 2010
Vier zentrale Wege des Zittauer Gebirges, die vom Hochwasser zerstört wurden, sind nun auch wieder für Radfahrer nutzbar. Diese sind: Mittelweg, Jonsbergweg, Armesünderweg und Lichtenwalder Straße. Zahlreiche weitere Wege im Zittauer Gebirge bleiben aber weiterhin für Radfahrer gesperrt, allerdings gelten diese Sperrungen nicht für Wanderer.

Rutschung im ehemaligen Tagebau (Lausitzer Seenland)
12. Okt. 2010
Im ehemaligen Tagebau Spreetal bei Hoyerswerda (Kreis Bautzen) kam es zu einer großflächiger Rutschung. Eine von dieser Rutschung ausgelöste Flutwelle riss mindestens 84 Schafe mit sich, Menschen wurden nicht verletzt. Außer den Schafen versank lediglich Technik im Morast. Auf dem rund 110 Hektar großen unbewohnten Areal an der Landesgrenze zu Brandenburg werden gegenwärtig Sanierungsarbeiten durch die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau- und Verwaltungsgesellschaft (LMBV) durchgeführt. Fünf Lkw, die Erdmassen transportierten, wurden von dem Grundbruch überrascht. Wie das Sächsische Wirtschaftsministerium mitteilte, senkte sich gegen 14 Uhr das Erdreich auf einer Fläche von rund 1,8 Kilometern Länge und 600 Metern Breite in den Spreetaler Feldern ab.

Neiße-Radweg vorrübergehend umgeleitet
Sept./Okt. 2010
Bis auf weiteres wird der Neiße-Radweg wegen der Flutschäden teilweise umgeleitet. So ist zwischen Zittau und Görlitz eine Ausweichstrecke ausgeschildert, die über Hirschfelde, Dittelsdorf, Schlegel, Dittersbach und Hagenwerder führt. Weiterhin wird der Neißeradweg auch zwischen Sagar und Krauschwitz über die S 127 umgeleitet.

Zittauer Tierpark öffnet wieder
25.09.2010
7 Wochen nach der Flut kann der vom Augusthochwasser schwer getroffene Tierpark in Zittau seine Pforten wieder für Besucher öffnen.
Viele Freiwillige, andere Zoos und zahlreiche Spenden halfen, den Tierpark wieder aufzubauen.

Rosenbach erringt bei bundesweitem Wettstreit Silbermedallie
Im bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" konnte die Gemeinde Rosenbach bei Löbau von 3330 Bewerbern die Silbermedallie erringen und wurde in die zweitbeste Kategorie aufgenommen.

Erstes Lausitzer Ikonenmuseum eröffnet
12.09.2010
Im ehemaligen Gärtnerhaus des Barockschlosses Oberlichtenau bei Kamenz eröffnete das erste Ikonenmuseum der Oberlausitz. Das Museum ist Teil des Bibelgartens in Oberlichtenau, wo zuvor bereits eine kleine byzantinische Basilika errichtet wurde.
Ort: .

Kloster St. Marienthal wieder geöffnet
23.08.2010
Zwei Wochen nach der Flutkatastrophe hat das Kloster St. Marienthal wieder für Gäste und Besucher geöffnet. Nach Angaben des Klosters konnten zwar noch nicht alle Bereiche in Ordnung gebracht werden, aber Übernachtungen und Führungen durch das Kloster sind wieder möglich. Klosterschänke und Bäckerei haben ebenfalls wieder geöffnet.

Fürst-Pückler-Schloß wieder geöffnet
22.08.2010
Das Fürst-Pückler-Schloss in Bad Muskau ist für Besucher wieder geöffnet worden. Damit ist die einzige UNESCO-Welterbestätte Sachsens nun fast wieder komplett begehbar. Die Hochwasserschäden im Schloss konnten behoben werden und auch das Wasser ist inzwischen komplett aus den berühmten Park-Anlagen abgeflossen.

Schwere Überschwemmungen in der Oberlausitz
07. + 16.08.2010
Nach den schweren Überflutungen in der Oberlausitz begannen die Aufräumarbeiten.
Zahlreiche Städte und Gemeinden waren von der Flut betroffen, so z.B. Zittau, Görlitz, Bad Muskau...
Die zunächst von Sachsens Ministerpräsident zugesagte Soforthilfe entpuppte sich als Mogelpackung, denn zinsgünstige Kredite sind für die von der Flut betroffenenen Menschen keine wirkliche Hilfe.

Görlitz wird wieder zur Filmkulisse
Juli 2010
Noch in diesem Monat starten die Dreharbeiten für den deutschsprachigen Fernsehfilm "First Lady". Bis Anfang August wird dafür in Görlitz gedreht. Unter der Regie von Thomas Nennstiel stehen den Angaben zufolge Ursula Karven und Hans-Werner Meyer vor der Kamera.
Für die Dreharbeiten werden den Angaben zufolge etwa 500 Komparsen gesucht. Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 77 Jahren können sich dafür bewerben.


Veranstaltungskalender »

Kalender

Die nächsten Top-Termine


19.11. - 22.12.2013
„Wenzelsmarkt" in Bautzen
Weihnachtsmarkt Bautzen
Ort: Kornmarkt, Bautzen


06.12. - 15.12.2013
„Schlesischer Christkindelmarkt" in Görlitz
Weihnachtsmarkt Görlitz
Ort: Untermarkt, Görlitz



Weitere Termine aus der Region entnehmen Sie bitte unserem
Veranstaltungskalender »

HOME | Aktuelles | Veranstaltungskalender | Firmenverzeichnis | Lausitzer-Portal Shop
| Sitemap | Impressum / Kontakt
© 2010 - 2011 Lausitzer-Portal.de | Internetstudio-Sachsen.de - Alle Rechte vorbehalten.